IAGEH News-Blog - IAGEH Internationale Akademie für Geistig-Energetische Harmonisierung

Direkt zum Seiteninhalt

Gedanken sind Energie

IAGEH Internationale Akademie für Geistig-Energetische Harmonisierung
Herausgegeben von in Veröffentlichung ·
Tags: Gedanken

Gedanken sind Energie
Jeder Gedanke ist als Frequenz messbar. Jede Frequenz hat seine eigene Information.
Jeder Gegenstand, jede Sache, jeder Mensch, alles was uns umgibt, besteht ebenfalls aus Informationen, nämlich aus Molekülen, welche in bestimmten Frequenzen schwingen.
Da wir nur mit Dingen, Ereignissen, Personen usw. in Resonanz treten können, welche exakt auf der gleichen Schwingung (Frequenz) sind, sind wir Schöpfer unseres Universums, denn wir können unsere Schwingung oder Frequenz verändern.
Wenn wir etwas tun, stellt sich die Frage nach der Übereinstimmung mit der Tat, nach der Absicht (was wollen wir erreichen mit dem was wir tun) und nach der Klarheit (wie klar ist meine Tat oder mein Gedanke). In uns selbst, also in der Stille, können wir diese Klarheit erkennen und bestimmen damit die Resonanz in unserer Umwelt.
Paracelsus sagte schon, dass die Lebenskraft nicht im Menschen eingeschlossen ist, sondern ihn umstrahlt wie eine leuchtende Kugel und in die Ferne wirken kann.
In den halbstofflichen Strahlen die der Mensch abstrahlt, kann die Vorstellungskraft eines Menschen gesunde oder krankmachende Wirkungen hervorrufen.
Der Organismus gibt also nicht nur Infrarotstrahlung ab, sondern elektromagnetische Strahlung über weite Bereiche des Spektrums. Der menschliche Organismus arbeitet mit Laserlicht. Er gibt ständig solche Strahlung auf weite Distanz ab. Damit wird deutlich, dass die Steuerung der Gesundheit nicht nur auf biochemischen sondern auch auf anderen wie zum Beispiel bioinformativen Wegen geschieht.
Durch gezielten Einsatz bioenergetischer bzw. bioinformativer Überträgermedien können wir die Sinfonie des Lebens komponieren.



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü